Vermittlung von Wohnungen - Häusern - Grundstücken - Gewerbeobjekten Vermietung & Verkauf



  

Das mit Novellierung des Mietrechtsgesetzes (MietNovG) zum 1.06.2015 in Kraft getretene BESTELLERPRINZIP beschreibt eine neue, gesetzliche Provisionsregelung für die Vermittlung von Immobilien in der VERMIETUNG.
Danach trägt derjenige, der einen Immobilien-Experten beauftragt, auch die Kosten für die anfallende Dienstleistung: Sprich: „Wer bestellt, der bezahlt!“

Die Intension und Auswirkungen dieser Gesetzesnovelle, die in Verbindung mit der sogenannten MIETPREIS-
BREMSE
1) zu sehen ist, sind vieldiskutiert und von der praktischen Umsetzung her im Ergebnis äußerst zweifelhaft.

Tatsache ist jedoch weiterhin, daß sowohl Vermieter mit Ihrem Immobilien-ANGEBOT, als auch Mietinteressenten mit ihrem Immobilien-GESUCH von der Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots als neutralem Immobilien-Fachmann profitieren:

Als Full-Service-Dienstleister verstehen wir uns als (objekt-)neutrale Vermittlungsinstanz zwischen
Vermieter und Mieter. Unsere vorrangige Zielsetzung ist es dabei objektspezifische Eigenschafts- und personenspezifische Anforderungsprofile möglichst zeitnah in konkrete Entscheidungs- und Vertrags-
grundlagen zusammen zu führen.

Um dem Anspruch einer professionellen Immobilienvermittlung gerecht werden zu können, ist eine strukturierte Vorgehensweise von der Objektaufnahme, über eine realistische Markteinwertung und zielgruppenspezifische
Vermarktung bis hin zur Bewerberauswahl, Mietvertragsgestaltung und Objektübergabe unerlässlich.

Objektaufnahme & Festlegung der vertraglichen (Rahmen) Daten:
> Sichtung, Organisation und Auswertung der Objektunterlagen wie Nebenkostenabrechnung,
   Wirtschaftsplan, Hausordnung, Energieausweis, Grundriss u.ä..
> Festlegung der Vertragsart, sowie entsprechender Rahmendaten wie Mietzins, Kautionshöhe /-art u.ä.
> Anforderungen an das Bewerberprofil u.ä..
> Objektbilder-Shooting u.ä..

Objektaufbereitung & Vermarktung:
> Aufbereitung / Optimierung der Objektunterlagen und Zusammenführung in ein aussagekräftiges Exposé;
> Abgleich des Angebots mit unserer Interessenten-Datenbank (Immobilien-Gesuche);
> Insertation des Angebots in den einschlägigen Internetportalen (inkl. Homepage) und Printmedien,   
    Aushang im Schaufenster;
> Exposéversand, Telefonmarketing und Bewerbervorauswahl;

Besichtigungen & Bewerberauswahl:
> Koordination und Vereinbarung von Einzel-Besichtigungsterminen mit Interessentenscreening
   (auch abends, nach Büroschluß, an Sonn- und Feiertagen);
> Einholung der Selbstauskunft inklusive Gehaltsnachweis und SCHUFA-Bonitätsprüfung;
> Koordination und Durchführung von Bewerbergesprächen;

Vorbereitung Mietvertrag & protokollierte Objektübergabe:
> Ausgestaltung des Mietvertrags auf Grundlage aktueller, rechtssicherer Formulare;
> Einholung der Vertragunterschriften;
> Protokollierte Objekt- und Schlüsselübergabe;

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Immobilien, sowie der damit verbundenen Marktkenntnis im lokalen Objektumfeld. Als Full-Service-Makler Ihres Vertrauens stehen wir Ihnen in allen Immobilienangelegenheiten als kompetenter, fachkundiger und diskreter Ansprechpartner zur Verfügung.

Zufriedene Kunden sind unsere beste Referenz: Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unseres Dienstleistungsangebots anhand der nebenstehenden TOP-Bewertungen durch Immobilien-Suchende und Vermieter bzw. Verkäufer über das führende Internetportal ImmobilienScout24.de. 

Abschließend noch einige Anmerkungen zu unserer Courtage, die erst bei einem erfolgreich, für beide Seiten zur Zufriedenheit abgeschlossenen Mietvertrag fällig ist: Im Interesse beider Vertragsparteien gehen wir hierzu im Vorfeld
auf eigene Rechnung massiv in Vorleistung!

Unabhängig von der entsprechenden Zeit- und Kostenersparnis sind diese Kosten auf Vermieterseite in voller Höhe
> als Werbungskosten steuerlich absetzbar! Zusätzlich bieten wir Ihnen eine kostenlose
> Neuvermietungs-FLAT-Garantie 2), eine mögliche
> Staffelcourtage 3), sowie in besonderen Fällen eine aufwandsabhängige
> Pauschal-Vergütung.

Gerne informieren wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über unser Dienstleistungskonzept!

1) Die Mietpreisbremse sieht vor, dass bei Wiedervermietungen der Mietzins maximal 10% über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen darf. Allerdings gilt die Mietpreisbremse nur in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt (Festlegung hierüber obliegt den Ländern) und nicht bei Neubauten und Wohnungen nach einer umfassenden Modernisierung,
2) Falls innerhalb der ersten 12 Monate nach Mietvertragsbeginn eine Neuvermietung des Objekts erforderlich wird, ist diese unter Inanspruchnahme des kompletten Leistungsspektrums für Sie garantiert kostenfrei!
3) Beauftragen Sie uns innerhalb eines gewissen Zeitfensters mit der Vermittlung mehrerer Immobilien, so vereinbaren wir mit Ihnen jederzeit gerne eine entsprechende, objektzahlabhängige Staffelcourtage.